Heizungsbrand B2 Holzschachen

Ort: Holzschachen
Datum: Freitag, 24. Oktober 2014 - 5:00 - 6:15

Um Punkt 5 Uhr früh heulten bei allen Weistracher Wehren die Sirenen. Grund dafür war ein Heizungsbrand in der Katastralgemeinde Holzschachen. Binnen weniger Minuten rückte TANK Rohrbach vollbesetzt aus, kurze Zeit später folgte auch PUMPE Rohrbach. Aufgrund der Alarmierung lies der Fahrzeugkommandant von TANK Rohrbach bereits auf der Anfahrt einen Atemschutztrupp ausrüsten. An der Einsatzstelle eingetroffen wurden wir von Lotsen der bereits anwesenden FF Weistrach eingewiesen und in Bereitschaft gestellt.
Nachdem anfangs nicht absehbar war wie viele ATS-Trupps tatsächlich benötigt werden, lies der Einsatzleiter die nachrückenden Wehren Rohrbach und Goldberg in Bereitschaft.
Nach ca. 45 Minuten konnte "Brand aus" gegeben werden und wir konnten wieder einrücken.

Die FF Rohrbach stand mit 2 Fahrzeugen und 19 Mann im Einsatz.
Weiters im Einsatz:
FF Weistrach
FF Goldberg
Polizei
Rotes Kreuz

Zum bebilderten Bericht der FF Weistrach

Hilfeleistung bei Straßenreinigung für die FF-Weistrach

Ort: Weistrach B122, km 19,2
Datum: Dienstag, 30. September 2014 - 7:46 - 9:46

Am Dienstag 30.9.2014 um 7:46 Uhr wurde die FF-Rohrbach zur Hilfeleistung für die FF- Weistrach, beim Reinigen der Bundesstraße 122, km 19,2 gerufen.
4 Mann rückten mit dem Tanklöschfahrzeug aus.
Gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr wurde die Straße gereinigt, dabei wurde die frontseitige Straßenwaschanlage eingesetzt.
Nach rund 2 Stunden war der Einsatz beendet.
zum Bericht der FF- Weistrach

Hilfeleistung beim Brand eines Bagger

Ort: Weistrach nähe Pöllndorf
Datum: Montag, 30. Juni 2014 - 22:29 - 22:53

Am Montag den 30. Juni 2014 um 22:29 Uhr, wurde die FF- Rohrbach zur Hilfeleistung für die FF-Weistrach, beim Brand eines Baggers neben einem Gebäude, mittels Sirene, Pager und Blaulicht SMS gerufen.
15 Mann rückten um 22:34 Uhr mit beiden Fahrzeugen zum Einsatzort aus und standen in Bereitschaft.
Um 22:53 Uhr konnte die Mannschaft wieder einrücken.
Zum Bericht der FF-Weistrach

Hilfeleistung bei Ölaustritt für die FF- Weistrach

Ort: Weistrach Weistrachbach nähe Anthofer Kapelle
Datum: Samstag, 14. Juni 2014 - 10:05 - 16:30

Am 14.6.2014 um 10:05 Uhr wurde die FF-Rohrbach zur Hilfeleistung bei einem Ölaustritt in den Weistrachbach nähe Anthofer Kapelle, B122, für die FF-Weistrach, mittels Sirene, Pager und SMS Alarmierung gerufen.
Nach ca. 5 Minuten rückte die FF- Rohrbach mit beiden Fahrzeugen zum Einsatz aus.
Vom Einsatzleiter der FF-Weistrach erfolgte die Anweisung auf einem bestimmten Bachabschnitt, Ölsperren zu errichten, dabei kam auch der neue Nasssauger des HLF2 zum Einsatz, mit dem das abgesaugte Öl in 1000 Liter Behälter abgefüllt wurde.
Die FF-Rohrbach war mit 32 Mann im Einsatz.

Link zum Bericht der FF-Weistrach







 

Kaminbrand

Ort: Weistrach
Datum: Donnerstag, 22. Mai 2014 - 16:26 - 17:00

Am späten Nachmittag des 22. Mai 2014 wurde die FF Rohrbach zur Unterstützung der FF Weistrach zu einem Kaminbrand nach Weistrach alarmiert. Wenige Minuten nach der Alarmierung rückte Tank Rohrbach vollbesetzt zum Einsatzort aus. Beim Eintreffen war der Brand bereits von der FF Weistrach unter Kontrolle gebracht und wir konnten wieder einrücken.

Verkehrsunfall in Rohrbach

Ort: Straße neben Haus Schneckn
Datum: Donnerstag, 1. Mai 2014 - 17:10 - 18:00

Am Donnerstag den 1. Mai um 17:10 Uhr wurde die FF Rohrbach und Weistrach zu einem Verkehrsunfall in der Katastralgemeinde Rohrbach, auf der Straße nahe dem Haus "Schnecken", mit Sirene, Pager und SMS alarmiert. Die noch vom Maibaumaufstellen versammelte Mannschaft rückte sofort mit beiden Fahrzeugen aus.
Beteiligt waren ein Motorradfahrer und eine Fußgängerin, beide wurden unbestimmten Grades verletzt. Der Motorradfahrer wurde vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Amstetten geflogen, die Fußgängerin von der Rettung ins Krankenhaus Steyr transportiert.
Um 18:00 Uhr war die Mannschaft wieder eingerückt.

Hilfeleistung bei Brandeinsatz (Schuppenbrand)

Ort: Haag / Salaberg
Datum: Sonntag, 27. April 2014 - 20:57 - 23:20

Am Sonntag den 27.4.2014  um 20:57 Uhr wurde die FF Rohrbach mittels Sirene, Pager und Blaulicht SMS zur Hilfeleistung für die FF Pinnersdorf beim Brand (Stufe B3) eines Holzschuppen in Salaberg gerufen.
Die Aufgabe der FF-Rohrbach bestand in der Brandbekämpfung mit HD und C-Rohr und Aufbau einer Beleuchtung
Die FF-Rohrbach war mit 27 Mann im Einsatz und konnte um 23:20 wieder einrücken.

Weiters Im Einsatz standen:
 FF Pinnersdorf
 FF Haag
 FF Haindorf
 FF St. Johann
 FF Vestenthal
FF St. Valentin
Polizei
Link zum Bericht der FF-Pinnersdorf

Dachstuhlbrand Salaberg - HLF2 Feuertaufe bestanden

Ort: Salaberg
Datum: Dienstag, 4. März 2014 - 4:35 - 7:00

Am Faschingsdienstag wurden die Kameraden der FF Rohrbach um 4.35 Uhr vom Sirenen-Geheul zum Teil noch aus dem Schlaf gerüttelt. Wir wurden zur Hilfeleistung für die FF-Pinnersdorf bei einem Dachstuhlbrand nach Salaberg alarmiert. Bereits nach 5 Minuten rückte Tank Rohrbach vollbesetzt aus. Auf der Anfahrt lies der Fahrzeugkommandant einen Atemschutztrupp ausrüsten. Kurz darauf rückte auch Pumpe Rohrbach aus. Am Einsatzort angekommen speiste die FF Rohrbach den bereits mit der Brandbekämpfung beschäftigten Tankwagen der FF Haag. In weiterer Folge wurde von der Rohrbacher Wehr ein ATS-Sammelplatz errichtet. Nachdem der Brand gelöscht war unterstützte ein ATS-Träger aus Rohrbach die eingetroffenen Kräfte aus St. Valentin mit der Teleskopmastbühne bei den Nachlöscharbeiten.
Um ca. 7.00 Uhr konnte die FF Rohrbach wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.
Ein weiterer Alarm folgte um 20:30 Uhr, unter dem Dach brandte es wieder.
Im Einsatz standen:
FF Pinnersdorf
FF Haag
FF Haindorf
FF Rohrbach
FF St. Johann
FF Vestenthal
FF St. Valentin
RK Haag
Polizei Haag
Link zum Bericht der FF-Pinnersdorf




 

Hilfeleistung bei Verkehrsunfall für FF-Pinnersdorf

Ort: Haag B42 in Knillhof bei Autohaus Krydl
Datum: Montag, 23. September 2013 - 17:02 - 17:24

Am Mo.23.9.2013 um 17:02 Uhr wurde die FF Rohrbach mittels Sirene, Pager und 122.SMS zur Hilfeleistung mit Menschenrettung für die FF Pinnersdorf in Haag gerufen.
Sofort rückte die FF Rohrbach mit beiden Fahrzeugen aus, Vorort waren Rettung, Polizei und die FF-Pinnersdorf + Haag schon anwesend.
Bei einem Verkehrsunfall auf der B42  im Kreuzungsbereich beim Autohaus Krydl waren zwei Fahrzeuge zusammengestoßen.

Nach kurzer Bereitschaft konnte die FF-Rohrbach mit 12 Mann wieder einrücken.
Zum Bericht der FF-Pinnersdorf:
 

Traktorbrand

Ort: Hartlmühl
Datum: Donnerstag, 8. August 2013 - 9:16 - 10:00

Am 8. August um 9:16 Uhr wurden die Feuerwehren Rohrbach, Goldberg, St. Johann und Weistrach zu einem Traktorbrand in Hartlmühl mittels Sirene, Pager und SMS alarmiert. Binnen weniger Minuten rückten beide Fahrzeuge der Rohrbacher Wehr zum Einsatzort aus. Dort angekommen konnte festgestellt werden, dass es sich lediglich um eine starke Rauchentwicklung handelte. Gemeinsam mit der bereits anwesenden FF St. Johann wurde der Traktor mit Futtermischwagen mittels Seilwinde aus der Garage gezogen.
Ein Einsatz der anderen Feuerwehren war nicht mehr notwendig.
Nach rund 40 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.