Erneuter Einsatz aufgrund von Sturmschäden

Ort: Weistrach / Rohrbach
Datum: Sonntag, 29. Oktober 2017 - 15:47 - 17:10

Bereits zum zweiten Mal an dem gestrigen Sonntag wurde die FF Rohrbach via stiller Alarmierung zum Einsatz gerufen.

3 ausgewurzelte Bäume versperrten die Durchfahrt durch den Wald Richtung Burner Häuser in Rohrbach. Da der Sturm zu dieser Zeit gerade nachgelassen hat, konnten wir die Bäume gefahrlos abschneiden und mittels Seilwinde von der Straße wegziehen.

Danach ging es von Rohrbach Richtung St. Johann wo auf einem Güterweg ein abgerissener Baum ebenfalls die Durchfahrt versperrte. Nach dem Abschneiden des Baumes wurde dieser mit dem LF von der Straße weggezogen. Wegen der starken Verschmutzung der Fahrbahn wurde diese mit der Straßenwaschanlage vom HLF2 gereinigt.

Ausgewurzelter Baum über Straße

Ort: Weistrach / Rohrbach
Datum: Sonntag, 29. Oktober 2017 - 11:42 - 12:30

Zu einem technischen Einsatz wurde heute um 11:42 alarmiert. Mit 2 Einsatzfahrzeugen und 16 Mann wurde zum Einsatzort ausgerückt.
Bei starken Sturmböhen wurde ein Baum ausgewurzelt, dieser fiel auf einen Güterweg und versperrte die Durchfahrt.
Der Baum konnte rasch beseitigt werden, anschließend wurde der Güterweg noch von herumliegenden Ästen und Laub gereinigt.

Auf dem Heimweg vom Einsatz übernahmen wir die Straßensperre von der Polizei auf der LH85 Richtung Haag (Kreuzung Rohrbach) wo ebenfalls ein Baum über der Straße lag. Dieser Baum war allerdings Sache der Nachbarfeuerwehr Pinnersdorf.
Um 12:30h wurde die Straße vom Streckendienst komplett gesperrt und wir konnten wieder einrücken.