Ausbildung

Gruppe im Löscheinsatz

Ort: Rohrbach
Datum: Samstag, 26. November 2016 - 9:30 - 12:30

„Die Gruppe im Löscheinsatz“ war die Ausbildungsprüfung zu der sich 19 Feuerwehrkameraden der FF Rohrbach in den Herbstwochen in den Klassen Bronze (6x), Silber (4x) und Gold (9x) vorbereiteten.
Am Samstag den 26.November wurde dann unser Können unter der Leitung von Abschnittsfeuerwehrkommandant BR David Strahofer bewertet. Die Leistungsprüfung, welche in Rohrbach jetzt schon seit längerer Zeit zur regelmäßigen Ausbildung zählt, beinhaltet das richtige Vorgehen einer Gruppe im Löscheinsatz, zusätzlich beinhaltet diese noch „Gerätekunde“, „Erste Hilfe, „Knotenkunde“ und „Schadstofflehre“.
Bürgermeister Erwin Pittersberger konnte sich selbst ein Bild vom guten Ausbildungsstand der FF Rohrbach machen und bedankte sich nach Durchführung der Prüfung für das Engagement der Feuerwehrleute und des Bewerterstabes.
Nach bestandener Prüfung konnten die erreichten Abzeichen überreicht werden.
Für die Ausbildung war Markus Deinhofer (Ausbildner in der Feuerwehr) verantwortlich, dem von allen Teilnehmern, den Bewertern sowie seinem Kommandanten Georg Katzengruber gedankt wurde.

 

Atemschutzausbildung Stufe 4

Ort: Greinsfurth
Datum: Samstag, 10. Oktober 2015 - 8:00 - 12:00

Am Samstag, 10. Oktober absolvierten 6 Kameraden unserer Feuerwehr die "Atemschutzausbildung Stufe 4" in Greinsfurth.
Bei dieser erweiterten Ausbildung beüben die Einsatzkräfte den Innenangriff in einer gasbefeuerten WGA (Wärmegewöhnungsanlage) unter sehr realistischen Bedingungen.
Ziele dieses Kurses sind unter anderem:
-) Richtiges Einschätzen von Temperaturen
-) Richtiger Einsatz von Strahlrohren
-) Richtiges Öffnen von Türen
-) Richtiges Vornehmen von Schlauchleitungen
-) Arbeiten im Trupp

Nach einer kurzen Gewöhnungsphase an die hohen Temperaturen (Deckenbereich ~620°C, Bodenbereich ~150°C) im Brandraum mussten von den Trupps verschiedene Brandszenarien abgearbeitet werden.
Von den Ausbildnern wurde darauf geachtet, dass jedes Mitglied die einzelnen Trupp-Positionen beüben kann, um bestmöglich für den Einsatz vorbereitet zu sein.

"Eine äußerst sinnvolle und vor allem lehrreiche Zusatzausbildung zum normlen Übungsalltag. Hier kann man sich an seinen Grenzen herantasten und ist gerüstet für zukünftige Einsätze!", resümieren die Kameraden nach der anstrengenden Ausbildung.

Ausbildungsprüfung "Technischer Einsatz"

Ort: Rohrbach
Datum: Samstag, 21. Februar 2015 - 9:00 - 12:00

Nach mehrwöchiger Vorbereitung  erfolgte die Abnahme durch das dreiköpfige Prüferteam unter Franz Brenner  aus Amstetten.

Alle zwei Gruppen bestanden die Prüfung erfolgreich.
Das Abzeichen in Gold erreichten 8 Mann, in Silber 4 Mann.
Mit den Ersatzteilnehmern waren insgesamt 13 Mann angetreten.

Die Abnahme der Prüfung erfolgte auf dem Gelände der Österreichischen Suppenhennenverarbeitungs AG.
Vor dem Feuerwehrhaus wurden die erworbenen Abzeichen in Silber und Gold verliehen.
Bürgermeister Erwin Pittersberger und Feuerwehrkommandant Oberbrandinspektor Walter Schoiswohl bedankten sich bei den Teilnehmern, beim Prüferteam und beim Organisator Georg Katzengruber für den erfolgreichen Abschluss der Prüfung. Es wurde besonders der praktische Wert dieser Prüfung für den Feuerwehreinsatz hervorgehoben.




Gruppe Gold


Gruppe Silber